Altersvorsorge für Mütter schnell und einfach

Du musst unbedingt zusätzlich etwas für deine Rente tun

Du hast keine Lust auf Banktermine und intransparente Verträge

Sparrate zu 100% anlegen – kein Geld in Provisionen und Gebühren versenken

Du möchtest das Thema schnell erledigen und vom Tisch haben?


Was dich bei uns erwartet:

AltersEIGENVorsorge für Einsteiger*innen


Sparen für den Nachwuchs


Nachhaltig / Ethisch investieren


ETFs (Fonds, die einen Index nachbilden) sind laut Stiftung Warentest und zahlreichen Studien die beste Möglichkeit, Vermögen zu bilden – sei es für deine Altersvorsorge oder für das Startkapital für den Nachwuchs.

  • Was ist ein ETF?
  • Ist das nicht riskant, wenn es um Aktien geht?
  • Für wen sind ETFs geeignet?
  • Warum erklären wir, wie das geht?
  • Wie kann ich in ETFs investieren?
  • Brauche ich Vorkenntnisse?
  • Gibt es auch Ethisch-ökologische ETFs?

All diese Fragen klären wir in unserem kostenlosen Webinar, außerdem lernst du uns und unser Angebot kennen.


Hi, ich bin Nathalie!

Als Backpackerin oder mit dem Camper-Van war ich immer wieder auf Reisen. Dazwischen habe ich studiert, ein Kind bekommen… eben lauter Dinge gemacht, die nichts zur gesetzlichen Rente beitragen. Erst mit 31 habe ich mich zum ersten Mal um meine Altersvorsorge gekümmert. Davor hatte ich buchstäblich NICHTS für die Altersvorsorge gespart. Durch mein Wissen aus dem Finanzstudium konnte ich mich recht schnell in das Thema einarbeiten. Nun ist es meine Berufung geworden, dieses Wissen schnell und aufs Wesentliche gebündelt zu vermitteln. Denn über die Jahre gesehen können wir mit diesem Wissen – auch schon bei Sparraten von z.B. 50 Euro im Monat – Zig-Tausend Euro sparen.

Frank ist mein Partner, privat wie geschäftlich. Er gibt immer 123% und das Projekt wurde schnell zu unserer gemeinsamen Herzenssache. Wir bezeichnen uns beide als Feministen und Frugalisten und hinterfragen gerne gemeinsam gesellschaftliche Normen.

Empfehlung Blogartikel:

Mit der Altersvorsorge noch ein Jahr warten kann bedeuten, dass du auf 22.000 Euro verzichtest!

7,5% p.a. – 150 Euro/Monat – 35 Jahre Laufzeit -> Endkapital: 288.807,92 €
7,5% p.a. – 150 Euro/Monat – 34 Jahre Laufzeit -> Endkapital: 266.916,84 €

Lies im Blog nach, was es damit genau auf sich hat: In einem Jahr 22.000 Euro verschenkt?

Also warte nicht länger und beginne noch diesen Monat mit deinem Sparplan!


Weitere aktuelle Blogartikel findest du hier:


Depots/Broker, die wir empfehlen: Trade Republic | Smartbroker | Scalable Capital | Consorsbank | Comdirect